Lernen im Mühlentor-Kolleg

Neben dem fach- und schulstufenbezogenen Nachhilfe- und Förderunterricht für Schülerinnen und bietet das Mühlentor Kolleg auch fächerübergreifende Lernbegleitung und die Repetitorien zur Vorbereitung auf schulische Abschlüsse an.

Lernen im Mühlentor-Kolleg

Ziel dieser Fördermaßnahme ist die Hinführung zu selbstständigem Arbeiten und die Erarbeitung von individuellen Lernstrategien, sowie die Bewältigung des schulischen Alltags. Hierzu gehören auch das Erarbeiten von Lernzielen und die Begleitung bei der Erledigung von Hausaufgaben und bei der Erstellung von Referaten.

Auch bei der Vorbereitung auf Schulwechsel ist die Lernbegleitung von großem Nutzen. Aus unserer langjährigen Erfahrung wissen wir, dass vor allem in den Klassenstufen 4 - 7 ein großer Bedarf für die fächerübergreifende Förderung besteht. Insbesondere bei der Vorbereitung von Grund- zu weiterführenden Schulformen hat sich die Lernbegleitung bewährt.

Wir bieten fach- und schulstufenbezogenen Nachhilfe- und Förderunterricht für Schülerinnen und Schüler aller allgemeinbildenden Schulen in den Fächern

  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch
  • Französisch
  • Latein

an. Erteilt wird der Unterricht durch erfahrene Pädagogen in Kleingruppen oder im Einzelunterricht.

Damit die wichtigen Abschlussprüfungen gelingen, bieten wir spezielle Vorbereitungskurse für diese Prüfungen an. Denn nichts wirkt gegen Aufregung, Nervosität und Prüfungsstress besser als eine gute Vorbereitung.

In den Repetitorien bereiten wir die Schüler anhand von Originalprüfungsfragen der vergangenen Jahre auf die großen Prüfungen vor und vertiefen den Stoff. Auch der Umgang mit Prüfungsstress und das notwendige Zeitmanagement werden trainiert. Bei allen Aufgaben werden strukturiertes und methodisches Vorgehen geübt. Der grafikfähige Taschenrechner wird in die Lösungen der Mathematikaufgaben einbezogen und leicht verständlich erklärt.

Ziel dieser Kurse und Fördermaßnahmen ist es, bei den Kursteilnehmern die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Absolvierung einer Berufsausbildung zu schaffen.

Zunächst werden die Grundlagen in den Fächern Mathematik, Deutsch und ggfs. Englisch aufgearbeitet und gefestigt. Die Anwendungen dieser grundlegenden Kulturtechniken zur Lösung und Bewältigung von Aufgaben im Rahmen der Berufssaubildung erfolgt in einem 2. Schritt. So steigt, unabhängig von einem spezifischen Ausbildungsberuf, die Kompetenz zur Lösung von Problemstellungen und Aufgaben im Rahmen der Berufsausbildung.

Mit diesem Angebot richten wir uns nicht nur an die Auszubildenden sondern auch an die Ausbildungsbetriebe. Denn mit einer externen Förderung können die vermeintlichen Defizite im theoretischen und schulischen Bereich aufgefangen werden. So wollen wir auch den Unternehmen helfen, geeignete Bewerber erfolgreich auszubilden.